Kommission - Zusatzausbildung

Vorsitz:

Vorsitz: Dr. R. Berkenfeld,  Neukirchen-Vluyn 
Email: berkenfeld@t-online.de
stellv. Hedwig Sudbrock, Bielefeld, 
Email: Hedwig.Sud@gmail.com

Weitere Mitglieder:

PD Dr. Th. Bast, Kehl-Kork
Dorothee Berief, Bielefeld
Dr. R. Berkenfeld, Neukirchen-Vluyn
Dr. G. Krämer, Zürich
Dipl. Psych. M. Pfäfflin, Bielefeld
Prof. Dr. H. Steffen, Bielefeld
 

Aufgaben:
Da die Absolventinnen der Zusatzausbildungen ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (Deutsche Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie) erwerben können, werden die Zusatzausbildungen von einer Kommission der DGfE begleitet.

Seit 1990 bietet die Bildung & Beratung Bethel in der Westf. Diakonenanstalt Nazareth, Bielefeld, eine Zusatzausbildung Epilepsie und seit 2008 die Zusatzausbildung Epilepsiefachassistenz an.

  • Die Zusatzausbildung Epilepsie ist durch die Epilepsiefachassistenz abgelöst worden.
     
  • Die Zusatzausbildung Epilepsiefachassistenz wendet sich an Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, medizinisch-technische Assistent/-innen, Arzthelfer/-innen und Mitarbeiter/-innen anderer Gesundheitsberufe (bei der DGfE kann ein Zuschuss zu den Reisekosten beantragt werden).
     

Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie
Die Teilnehmer/-innen erhalten ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE), wenn sie die Ausbildungsbedingungen erfüllt haben. Ausbildungsstruktur Epilepsiefachassistenz 
Flyer Epilepsiefachassistenz